+++   20.12.2019 Weihnachtsgottesdienst  +++     
+495453331890
Link verschicken   Drucken
 

Tage religiöser Orientierung der Berufspraxisstufe im Juni 2019

20.06.2019

…alles gepackt und nun geht es los.

 

Wie, wohin denn?                  

Nach Tecklenburg in die Jugendbildungsstätte.

 

Ja und wann?             

Von Montag den 03. bis Mittwoch den 05. Juni 2019.

 

Und wer fährt alles mit?        

 

Die EntlassschülerInnen: Mario, Jennifer, Theresa, 

Pascal, Eylin, Erva, Gwalhassan, Lea,

Benjamin, Danny, Nico, Christoph,

Frau Habeck, Frau Dierkes und Herr Falkus.

Vom Generalvikariat: Alex, Janna und Eva.

 

Und warum?                          

Zu Tagen der religiösen Orientierung

 

 

Habt ihr denn ein Thema?     

Ja natürlich unser Thema heißt:

„Die Arbeit ruft – wir lassen los!

Gut vernetzt – auf zu NEUEM!“

 

 

(drei Tage später....)

 

 

Hallo, schön Euch wiederzusehen

Wie war es bei euch.

Es war super in der Jubi.

Wir haben uns Gedanken über unsere Zukunft gemacht

und wie es wird wenn wir aus der Schule entlassen werden und anfangen zu arbeiten.

 

In Gesprächen, beim Malen und 

kreativen Gestalten, bei Spielen und vielem mehr, haben wir auf unsere Vergangenheit geschaut und überlegt,  was wir für unsere Zukunft brauchen um glücklich 

zu sein und was wir uns wünschen.

 

Und was hat euch denn besonders gut gefallen?

 

Mir haben besonders die tollen Spiele gefallen, 

bei denen wir im Team gearbeitet haben, 

z.B. beim Teamkran, Kontakto, das Pendel usw. . 

 

                                               

Ich fand die Geschichte vom „Schloß VerGeZuck“ spannend

und beim anschließenden legen von meinem Lebensweg,

kamen mir doch viele Gedanken.

 

Riesig gefreut habe ich mich über die lieben 

Worte auf meinem Zettel, was die 

anderen an mir toll finden.

Spannend, was ihr da alles gemacht habt.

 

Ja war es auch, besonders schön fand ich

Abends das Lagerfeuer mit dem Stockbrot.

Ich fand es sehr beruhigend zu sehen, dass 

ich ein gutes Sicherheitsnetz habe und

beruhigt loslassen kann.

 

Und nicht zu vergessen, unsere Wünsche 

für die Zukunft, die wir dann noch im 

Feuer verbrannt haben.

 

Das hört sich richtig cool an!  

 

 

Das war es auch. Es waren drei tolle 

Tage mit viel Spaß, Zeit zum Nachdenken und 

einer ganz wunderbaren Gemeinschaft!!!

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Tage religiöser Orientierung der Berufspraxisstufe im Juni 2019

Fotoserien zu der Meldung


TRO BPS (20.06.2019)