INFO   29.09.2018 Flohmarkt "Rund ums Kind"  INFO     
     INFO   12.10.2018 SPZ Hilfsmittelsprechstunde  INFO     
Link verschicken   Drucken
 

UK-Film

Unterstützte Kommunikation an der Don-Bosco-Schule

 

Bettina Panhorst Karin Terinde
Bettina Panhorst     Karin Terinde

                                                                                                                                      

Beratungslehrerinnen Unterstützte Kommunikation

der Don-Bosco-Schule in Recke

Förderschule mit dem Schwerpunkt Geistige Entwicklung

Telefon 05453 331890

E-Mail:

E-Mail:   

 

Nicht sprechen können bedeutet eine Einschränkung der Teilhabe am gesellschaftlichen Leben.

Es gibt aber eine Vielzahl von Möglichkeiten, Methoden, Hilfen und Hilfsmitteln, mit denen sich Menschen, die nicht oder nicht ausreichend über Lautsprache verfügen, trotzdem mit ihren Mitmenschen verständigen können. Diese Hilfen werden unter dem Begriff „Unterstützte Kommunikation (UK)“ zusammengefasst.

Durch die Weiterentwicklung körpereigener Ausdrucksformen (z.B. Laute, Gestik, Mimik, Augenbewegung, Gebärden) werden Verständigungsmöglichkeiten gefördert und neu aufgebaut.

Weitere Hilfsmittel in der Unterstützten Kommunikation werden sorgfältig auf die Bedürfnisse des jeweiligen Menschen abgestimmt und können beispielsweise Bilder, Symbole, Gebärden, elektronische Sprachausgaberäte unterschiedlicher Komplexität oder auch I-Pads sein. Häufig wird auch eine Kombination unterschiedlicher Hilfen angeboten.

In diesem Film sehen Sie einen kleinen Ausschnitt unserer UK-Arbeit:

 

 

 

Wir, Frau Panhorst und Frau Terinde bieten Beratung zu den unterschiedlichen Fördermöglichkeiten in der Unterstützten Kommunikation an.

Dazu gehört:

  • Persönliche Beratung bei der Auswahl geeigneter Kommunikationshilfen für Ihr Kind
  • Beratung bei speziellen Fragestellungen
  • Die Erprobung unterschiedlicher Hilfsmittel aus dem schuleigenen Gerätepool der Don-Bosco-Schule
  • Herstellung von Kontakten zu Hilfsmittelfirmen
  • Unterstützung bei der Beantragung eigener Hilfsmittel für Ihr Kind bei der Krankenkasse

Bei Interesse an einer solchen Beratung wenden Sie sich bitte an unser Sekretariat, an die Klassenlehrer Ihres Kindes oder direkt an Frau Panhorst oder Frau Terinde. Wir rufen Sie dann zwecks Terminvereinbarung gerne zurück.